Ziele & Satzung

Eine wissenschaftlich fundierte und langfristige Beobachtung von wildlebenden Vogelbeständen liefert zuverlässige Informationen über den Erhaltungszustand unserer Umwelt und die Wirksamkeit von Naturschutzmaßnahmen. Die Öffentlichkeit wird dadurch in die Lage versetzt, die notwendigen Erfordernisse zur Sicherung bzw. Verbesserung des Zustandes unserer heimischen Natur zu diskutieren, abzuwägen und umzusetzen. Die Qualität entsprechender Untersuchungen und Erfassungsprogramme hängt ganz entscheidend davon ab, in welcher Weise es gelingt, fachliches Engagement von ehrenamtlichen Spezialisten mit den Kenntnissen von professionellen Koordinatoren dauerhaft zu verbinden. Die Stiftung „Vogelwelt Deutschland“ will die notwendigen Voraussetzungen zur Etablierung und Förderung fachlich abgestimmter Monitoringprogramme schaffen. Die Stiftung will nicht Pflichtaufgaben des Staates übernehmen, sondern sieht sich als Teil einer konzertierten Aktion von Verbänden, Bürgern, Unternehmen sowie der öffentlichen Verwaltung zur Schaffung zukunftsfähiger Strukturen für die Überwachung und Bewahrung unseres Naturerbes.

Ziel der Stiftung ist die nachhaltige Förderung von Natur- und Umweltschutz, Wissenschaft und Forschung sowie Bildung und Erziehung auf den Gebieten Ornithologie und Vogelmonitoring.

Download